Spende für die Nachwuchsarbeit überreicht

Schweicheln-Bermbeck. Edeka Kirschke ist bei  der Jugendfeuerwehr Schweicheln-Bermbeck besonders beliebt. Das Unternehmen spendete nämlich gerade erst 200 Euro in die Mannschaftskasse der Nachwuchswehr. Die Jungfeuerwehrleute Lisa Schmale, Noel Schuppenat, Dustin Diekmann und Tim Trompa bekamen den Betrag von Inhaberin Liane Kirschke und ihrem „Frische-Team“  persönlich überreicht.


Hintergrund der Aktion: In dem Verbrauchermarkt an der Herforder Straße in Schweicheln waren in den vergangenen Wochen Kalender zu einem Stückpreis von 50 Cent an die Kundschaft abgegeben worden. „Der Erlös dieser Aktion sollte einer sinnvollen Sache zugutekommen“, sagte Liane Kirschke. Und da, so meinte sie,  sei das Geld bei der Jugendfeuerwehr an der richtigen Stelle.  Jugendwart Fabian Stadelmann konnte der Edeka-Chefin nur zustimmen, denn die Jugendgruppe finanziere ihren Dienstbetrieb fast ausschließlich aus Spendenmitteln. Im letzten Jahr konnte so eine Freizeitfahrt nach Hamburg durchgeführt werden. In diesem Sommer stehe die Teilnahme am Kreisjugendzeltlager auf dem Programm, erläuterte Stadelmann. „Dafür können wir die Spende gut verwenden!“
                                                                                                                                                    -Vo-

 

Liane Kirschke (6 v.l.) und ihr „Frische-Team“ füllen die Mannschaftskasse der
     Jugendfeuerwehr Schweicheln-Bermbeck mit einer Spende auf. (v.l.) Noel, Lisa, Dustin
     und Tim sowie (hintere Reihe v.l.) die Betreuer Marco Peters, Fabian Grün und
     Jugendwart Fabian Stadelmann sehen das gerne.