ABC-Einsatz

Einsatzort Details

Füllenbruchstraße, Hiddenhausen
Datum 28.10.2019
Alarmierungszeit 19:25 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Schweicheln-Bermbeck
Hauptamtliche Wache Herford
    Wehrführung
    Umweltschutz

    Einsatzbericht

    ABC-Einsatz für die Feuerwehren Hiddenhausen und Herford: Auf dem Gelände eines Unternehmens an der Füllenbruchstraße hatte sich ein auffälliger Geruch verbreitet. Ein Mitarbeiter verständigte daraufhin die Feuerwehr. Die Kreisleitstelle löste für den Löschzug Schweicheln-Bermbeck, die Hauptamtliche Wache Herford und die Messeinheit des ABC-Zugs Herford um 19.25 Uhr Alarm aus.

    Vor Ort erkundeten Messtrupps das Gelände. Sie stellten in der Anfangsphase in einem Bürogebäude Schwefelwasserstoff fest. Das Gas riecht übel, ist farblos und giftig.  „Es handelte sich um eine sehr geringe Konzentration“, sagte Einsatzleiter Jan-Hendrik Pieper von der Feuerwehr Hiddenhausen. Chemiker des Unternehmens schlossen aus, dass der Stoff auf dem Firmengelände selber freigesetzt worden war. Sie vermuteten vielmehr, dass er von außen auf das weitläufige Areal gelangt sein könnte. Schwefelwasserstoff ist schwerer als Luft, und der Betrieb liegt in einer Senke. Weitere Messungen der Feuerwehr auf dem Grundstück ergaben keine Auffälligkeiten. Messfahrten, die mit dem ABC-Erkunder, einem Spezialfahrzeug des Katastrophenschutzes NRW, in der Umgebung durchgeführt wurden, brachten ebenfalls kein Ergebnis. „Wir konnten die Ursache nicht klären“, sagte Pieper. 45 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie kehrten gegen 21.15 Uhr zu ihren Standorten zurück.


                                                                                                                                                       -Vo-

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder