Langwieriger Einsatz der Feuerwehr Hiddenhausen

Hiddenhausen. Zwei Männer haben am Donnerstagabend (18.03.2021) in Hiddenhausen-Eilshausen großes Glück gehabt. Sie flüchteten unverletzt aus ihrer Wohnung am Sandbrink, nachdem in der Küche ein Feuer ausgebrochen war. Die Feuerwehr Hiddenhausen rückte mit einem Großaufgebot an. Probleme bereitete den Wehrleuten vor allem die Deckenkonstruktion der Doppelhaushälfte, die aus Holz, Stroh und Lehm bestand. „Wegen Einsturzgefahr konnten wir den Brand nur in der Anfangsphase von innen bekämpfen“, sagte Einsatzleiter Bernd Gante.

Großalarm für die Feuerwehr Hiddenhausen

Hiddenhausen. In einer Hochhauswohnung an der Pastalozzistraße im Ortsteil Lippinghausen ist am Montagabend (22.02.2021) ein Feuer ausgebrochen. Dabei wurden vier Bewohner leicht verletzt. Die 44-jährige Frau, ein 11-jähriges Mädchen und die beiden jungen Männer kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot angerückt, weil sich der giftige Brandrauch über alle sieben Stockwerke ausgebreitet hatte. Das gesamte Gebäude musste geräumt werden. Sanitäter und Notfallseelsorger kümmerten sich auf einem Parkplatz am Zentrum in Lippinghausen um die Bewohner. Zeitweise waren etwa 140 Helfer im Einsatz.