Feuerwehr Hiddenhausen im Unwettereinsatz

Kreis Herford/Hiddenhausen. Ein kurzes aber heftiges Unwetter ist am frühen Samstagabend (5.06.2021) über Teile des Kreisgebietes hinweggezogen. Dabei blieb die Großgemeinde ebenfalls nicht verschont. „Die Feuerwehr Hiddenhausen musste zu rund 45 Unwettereinsätzen ausrücken“, so die vorläufige Bilanz von Wehrführer Mario Daume. An der Löhner Straße war die Aufregung besonders groß: Anwohner befürchteten, dass auf einem Baugrundstück ein Kran umstürzen könnte. „Erst nach eingehender Untersuchung gab ein Baufachberater des THW Entwarnung“, sagte der Feuerwehrchef. Der Deutsche Wetterdienst hatte im Vorfeld vor kräftigen Gewittern in OWL gewarnt.   

Gerätehausneubau Schweicheln-Bermbeck ist in die Höhe gewachsen

Hiddenhausen. Am neuen Gerätehaus des Löschzugs Schweicheln-Bermbeck wird mit Hochdruck gearbeitet. Mittlerweile stehen der Rohbau und die Stahlkonstruktion der Fahrzeughalle. In den kommenden Wochen werden die Fenster und Außentüren eingebaut. Danach beginnen die Trockenbauer damit, die Zwischenwände und –decken einzuziehen. Die Archimedes Facility-Management GmbH übernimmt die Umsetzung des Bauprojektes an der Schweichelner Straße/ Ecke Bahnhofstraße. Ende des Jahres soll der Neubau, für den die Gemeinde Hiddenhausen knapp 3,4 Millionen Euro investiert, in Betrieb genommen werden.

Jahresrückblick des Löschzugs Eilshausen als Online-Veranstaltung

Hiddenhausen. Der Löschzug Eilshausen war im vergangenen Jahr erneut stark gefordert. Die Ehrenamtlichen wurden rein statistisch gesehen an jedem zweiten Tag alarmiert. Am vergangenen Freitag (26.03.2021) stellte Löschzugführer Bernd Gante den Jahresbericht 2020 vor. Dabei zeigte sich: Trotz Corona-Krise war der Brandschutz in der Gemeinde zu jeder Zeit sichergestellt. Allerdings sind zahlreiche Ausbildungsveranstaltungen ausgefallen. „Das müssen wir nach der Pandemie schnell wieder aufholen“, meinte der Feuerwehrchef. Der Jahresrückblick fand aus Sicherheitsgründen als Videokonferenz über das Internet statt.  

Kleine Feierstunde im Haus des Bürgers

Hiddenhausen. Die Feuerwehr Hiddenhausen hat am vergangenen Freitag (16.04.2021) sieben Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Bürgermeister Andreas Hüffmann lobte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute während der kleinen Feierstunde, die im Haus des Bürgers in Lippinghausen stattfand. „Danke dafür, was Ihr in 25 Jahren, 35 Jahren und in 50 Jahren geleistet habt.“

Langwieriger Einsatz der Feuerwehr Hiddenhausen

Hiddenhausen. Zwei Männer haben am Donnerstagabend (18.03.2021) in Hiddenhausen-Eilshausen großes Glück gehabt. Sie flüchteten unverletzt aus ihrer Wohnung am Sandbrink, nachdem in der Küche ein Feuer ausgebrochen war. Die Feuerwehr Hiddenhausen rückte mit einem Großaufgebot an. Probleme bereitete den Wehrleuten vor allem die Deckenkonstruktion der Doppelhaushälfte, die aus Holz, Stroh und Lehm bestand. „Wegen Einsturzgefahr konnten wir den Brand nur in der Anfangsphase von innen bekämpfen“, sagte Einsatzleiter Bernd Gante.